HASENLAUF – DARK.T.ARI

Vom Hoffnungsträger zum bequemen Nachahmer Illusionist ? Verfolgt man die Aussagen in Moskau sind es nicht länger die edlen Motive eines entschlossenen Widerstands gegen die degenerative Agenda einer völlig geisteskranken, seelisch toten Gauner-Elite?
Statt als Nation der Befreiung eine bedeutende epochale Rolle in der Menschheitsgeschichte einzunehmen und diesem Irrsinn ein Ende zu setzen, soll weiterhin mit unnötig hoher Impendanz eine destruktive Massen-Manipulation betrieben, und mittels globaler Total-Verdummung ein gescheitertes, von Korruption zerfressenes System erhalten werden?
Dieses Szenario wird nicht eintreten. Zumal selbst der berüchtigste russische Mafiaboss mehr Kultur und Charme hat, als die kaputten Führer einer selbst ernannten endlich sterbenden „Elite“. Ebenso wie Österreich, hat auch Russland eine offene Rechnung zu begleichen, was schwerwiegende Eingriffe in innere Angelegenheiten betrifft. Ungeachtet dessen, wie man das Ende der Monarchien nun bewerten möchte.
Jedenfalls kennt man die Drahtzieher, sitzt oder saß abseits des öffentlichen Theaters gemeinsam am Tisch, trifft oder traf sich im exklusiven Club zur periodischen Schändung junger Mädchen und Kinder, spielte den Wahnsinn lange mit. Ist es das was man nicht aufgeben möchte? Sich als bekennender Primat und Unmensch triebgesteuert und entartet an destruktiver Brutalität zu ergötzen, mitunter tatsächlich Kinder am laufenden Band ermorden, nur um effiziente Signale zur Vernebelung und eines gesellschaftlichen Verfalls zu gewinnen? Glaubt man, den Konsequenzen dieses abscheulichen widernatürlichen Handelns entfliehen zu können, indem man sich hinter einer Fassade vermeintlicher Hochkultur versteckt?

Wenn natürliche Gesetzmäßigkeiten durch Betrug ausgehebelt werden und eine ganze Spezies dem Einfluss genetischen Abfalls ausgesetzt ist, kann das nicht funktionieren.

Statt einen sinnlosen Affentanz um einen großflächigen Konflikt abzuhalten, bekommen die Drahtzieher nun ihr ersehntes jüngstes Gericht. Ohne Jesus und ohne Teufel, denn die Beiden interessieren sich bestimmt nicht tausende Jahre lang für das banale Treiben der Menschen, auf einer geschundenen Staubkugel, in einem von unendlich vielen Sonnensystemen. Statt dem Anti-Christ, handelt es sich um Anti-Menschen, zu erkennen an der signifikanten Substanzlosigkeit ihres Schaffens und Wirkens.
Die Beseitigung von 25-33 Personen an der Spitze ihrer wackeligen nun bedeutungslosen Machtpyramide, in einer ersten Phase, sorgt für eine sofortige Entlastung des globalen Systems und genügend Balance, um gemeinsam neue, bessere Konzepte zu entwickeln. Angesichts unzähliger bewiesener Schwerverbrechen und dem exzessiven Missbrauch neuer Technologien erübrigt sich die Frage der Legitimation.
Sollte die Spezies Mensch nicht selbst in der Lage sein, zu einer sinnvollen und konstruktiven Aufgabe im Gesamtgefüge zurück zu finden, droht eine Intervention anderer Instanzen bzw. dafür vorgesehener regulativer Kräfte. Weil für diese Instanzen menschliche Berechnungsmodelle irrelevant sind, ist – sofern keine messbaren Fortschritte erzielt werden – in wenigen Tagen, höchstenfalls 1-2 Wochen mit drastischen Konsequenzen zu rechnen, die in ihrer Auswirkung einen nuklearen Konflikt übertreffen.
Wissend, dass in diesem Kosmos nichts dem Zufall überlassen ist, wird sich entscheiden, ob der Mensch durch Ignoranz und Überheblichkeit, wiederholten Scheiterns und der technisch bedingten Aussichtlosigkeit einer substanziellen Weiterentwicklung, noch in der Primatenphase seine Daseinsberechtigung „verspielt“ und – zumindest auf diesem Planeten, für Jahrhunderte keine weitere Chance erhält.
Es geht um alles. Nicht darum das Böse und Schlechte zu verleugnen, sondern es zyklischen Erfordernissen folgend zu dezimieren bzw. diese „Schattenmächte“, deren System auf der systematischen Ausnutzung und Förderung menschlicher Schwächen basiert, ohne Zögern und Gnade auszulöschen. Keine weiteren Diskussionen, keine symbolischen Gesten, sondern eine gezielte Beseitigung (aus dem Job jagen ) aller wichtigen und zentralen Drahtzieher. Jener Pseudo-Götter, die sich im Schatten stehend die Hände reiben und ebenso eine Toilette benutzen. Das ist die verbleibende Chance, noch rechtzeitig eine solide Grundlage für die Zukunft der Menschheit sicherzustellen. Thx. 2 GK7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s